CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Channable für Magento – professionelle Middleware für Datafeeds muss nicht teuer sein

Onlinehändler müssen ihre Produkte heute über die verschiedensten Shoppingportale, Marktplätze und Affiliate-Netzwerke vertreiben. Für Webshop-Betreiber ist die Anpassung eines Datenfeeds jedoch eine zeitaufwendige Angelegenheit. Um den Produktdaten-Feed für die verschiedenen Kanäle herzurichten, sind viele Anpassungen im Backend nötig. Oft muss dafür ein Programmierer involviert werden. Channable ermöglicht es Webshops, ihre Produkte ohne hohe Kosten auf vielen Plattformen zu bewerben.

Schon seit Jahren wissen wir, dass gute Produktdaten das Schmiermittel eines jeden gut laufenden Onlinehandels sind. Diese gilt es in die verschiedensten Verkaufskanäle wie Onlineshop, Marktplätze, Preisvergleiche und dergleichen mehr zu bringen. Gleichzeitig müssen, zumindest bei Marktplätzen, die Bestellungen wieder zurückgespielt werden. Aus historischen Gründen ist hierbei meist der Onlineshop die Ausgangsbasis bzw. das Datensammelbecken. Besser ist es jedoch, diese Daten im ERP-System oder noch besser im PIM vorzuhalten.

Weiterlesen

real.de: Marktplatzalternative für Onlinehändler

Es war eine der großen Überraschungen des E-Commerce-Jahres 2016: Im April vor einem Jahr gab die Supermarktkette real.- die Übernahme von Hitmeister, dem drittgrößten Onlinemarktplatz Deutschlands, bekannt. Ein Jahr später gibt der Onlineshop real.de, in den Hitmeister seit Februar integriert ist, richtig Gas – und wird deshalb für Onlinehändler interessant.

Die Nummern 1 und 2 der größten Onlinemarktplätze Deutschlands sind mit Amazon und eBay seit Jahren gesetzt. Aber hinter den zwei Größen findet sich seit Februar dieses Jahres ein Name, den bis vor einem guten Jahr wohl noch niemand der Branche auf dem Zettel hatte. real.de ist mit 4.500 Marktplatzhändlern, etwa 5 Millionen angebotener Produkte in rund 5.000 Kategorien sowie 10 Millionen Besucher im Monat vermutlich zum drittgrößten Marktplatz aufgestiegen. Der Schlag kam mit dem letzten Schritt: der Übernahme des Onlinemarktplatzes Hitmeister und seiner gesamten Marktplatztechnologie durch real.-’s Mutterkonzern Metro.

Weiterlesen

Kundenprojekt: Erfolgreicher Relaunch von Weinzeche, einer der größten Weinshops

Bei der Weinzeche, einem der größten Weinhändler hierzulande, stand ein Relaunch ihres Magento-Shops an. Etliche neue Funktionen sowie ein zeitgemäßes und mobil optimiertes Design steigern das emotionale Kauferlebnis und sorgen für eine bessere Usability. Bei dem Relaunch konnten wir nicht nur beratend, sondern auch konzeptionell unsere ganze Erfahrung einbringen. Uns oblag ebenfalls das Projektmanagement und die gesamte Umsetzung hinsichtlich Layout sowie Frontend- und Backend-Programmierung. Auch das Hosting des ambitionierten Onlineshops liegt bei uns.

Die Essener Zeche Bonifacius zählt zu den schönsten Zechengebäuden im Ruhrgebiet. Seit 1997 ist dieses Industriedenkmal die Heimat der Weinzeche. In historisch wie architektonisch beeindruckendem Ambiente wird eines der größten Weinsortimente Deutschlands präsentiert. Bekannt ist die Weinzeche bei Kennern vor allem durch das außergewöhnliche Sortiment weltklassiger Weingüter der Rhône. Neben dem stationären Geschäft inklusive Weinproben ist das Onlinegeschäft ein wichtiges Standbein der Weinzeche. Täglich erfolgt der Versand in alle deutschen Bundesländer, in das europäische Ausland und sogar nach Übersee.

Weiterlesen

RECHTSNEUIGKEITEN IM E-COMMERCE VOM APRIL 2017

Das Osterfest ist vorüber, und um die „Alternative Streitbeilegung“ (AS) wird es etwas ruhiger – aber kein Grund für eTrader, die Juristerei aus den Augen zu verlieren. Wir haben uns in diesem Monat wieder mit einigen wichtigen Themen beschäftigt und auch wieder einen Blick auf die aktuellen Abmahngründe geworfen.

Weiterlesen

Jenseits von Amazon: Auch kleinere Marktplätze können sich für Online-Händler lohnen

 EBay, Otto.de, Home24, Real – Marktplätze gibt es, neben Amazon, viele. Ob sie sich als Plattform zur Präsentation der eigenen Produkte eignen, müssen Online-Händler von Fall zu Fall entscheiden.

Dass Amazon der absolute Platzhirsch im deutschen E-Commerce ist, dürfte seit einigen Jahren jedem Branchenteilnehmer klar sein.  Trotzdem hat diese Übermacht in den letzten Jahren nicht zu einer erkennbaren Konsolidierung im Online-Marktplatz-Bereich geführt, eher im Gegenteil: Zu den Generalisten wie eBay, Real, Otto, Rakuten oder Mein-Paket.de gesellen sich immer mehr vertikale Marktplätze, denn auch auf ehemaligen reinen Online-Shops, wie Zalando, Home24, GartenXXL, Hess Natur oder Mirapodo, können Shop-Betreiber inzwischen ihre Produkte als externe Partner verkaufen.

Weiterlesen

Mit dem Bot auf Du und Du: Wie Chatbots den Kundenkontakt im E-Commerce revolutionieren

Chatbots sind aktuell der letzte Schrei in der Internetbranche. Die intelligenten Mini-Programme sind nicht nur für Marketing- und Branding-Kampagnen spannend – auch Online-Händler können von durchdachten Chatbots profitieren.

„Ahoi! TMY.GRL hier! Toll, Dich kennenzulernen! Hast Du Lust, Dir die neuesten maritimen Looks von Tommy Hilfiger anzusehen?“ So überschwänglich wurden im letzten Herbst Facebook-Nutzer begrüßt, die sich für die neueste Kollektion interessierten, die die Mode-Marke Tommy Hilfiger auf der New York Fashion Week vorstellte. Doch auf wenn ihr Schreibstil sehr nach einem modeverrückten It-Girl mit branchenspezifischem Hang zur übermäßigen Benutzung von Ausrufezeichen klingt – TMY.GRL ist kein Mensch, sondern ein Chatbot, ein Programm mit künstlicher Intelligenz also, das Unterhaltungen mit menschlichen Nutzern simulieren soll.

Weiterlesen

Die Steuertricks der Marktplatz-Händler aus Fernost

Asiatische Amazon- und Ebay-Verkäufer sparen sich massenhaft die deutsche Umsatzsteuer – und prellen so nicht nur den deutschen Fiskus um Millionen, sondern können dadurch auch ihre deutschen Kollegen mit Dumping-Preisen massiv unter Druck setzen.

Marktplatz-Händler, die auf Amazon, Ebay und Co. verkaufen, sind auf ihre asiatischen Kollegen oft nicht gut zu sprechen: Vertrieb von Produktfälschungen, schlechter Kundenservice und Dumping-Preise werden vor allem chinesischen Unternehmen, die auf deutschen Marktplätzen verkaufen immer wieder nachgesagt.

Weiterlesen

WordPress unter Hacker-Beschuss

Seit Wochen nehmen Hacker das beliebte Open-Source-CMS WordPress, auf dem besonders viele Blogs aufgebaut sind, ins Visier. Nutzer sollten ihre Version sofort per Update auf den neuesten Stand bringen.

Anfang Februar fing der Ärger an – und zwar mit einer eigentlich guten Nachricht: Die Entwickler des beliebten kostenlosen Content Management Systems WordPress hatten ein Update auf Version 4.7.2. bereitgestellt, mit dem eine kritische Sicherheitslücke geschlossen werden sollte.

Weiterlesen