CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Checkliste: Wie mobile-freundlich ist mein Shop?

Es muss nicht immer gleich die eigene Shopping-App sein. In vielen Fällen reicht es zunächst, den bestehenden Shop auch auf mobile Nutzer auszurichten. Mit vier Grundregeln zur Optimierung von Onlineshops für mobile Kunden hat das US-Weblog PlumberSurplus nun eine hilfreiche Checkliste für Shopbetreiber veröffentlicht:

  • Ist der Shop mobile-kompatibel? Die Google-Webseite GoMo ermöglicht Shopbetreibern einen praktischen Schnellcheck: Stimmt die Ladezeit? Werden Bilder richtig angezeigt? Sind Texte gut lesbar? Wie steht es mit Links und anklickbaren Telefonnummern? Schneidet der bisherige Shop schlecht ab, lohnt es sich, eine spezielle mobile-Variante zu erstellen.
  • Sicherheitsnetz für mobile Kunden: Beim mobilen Shopping kann es immer wieder zu unerwarteten Verbindungsunterbrechungen und damit ärgerlichen Kaufabbrüchen kommen. Eine entsprechend einfacher Checkout-Prozess, eine übersichtliche Navigation oder auch das frühzeitige registrieren der Telefon-/Mailadresse, helfen dabei, den Kunden im Notfall zurückzugewinnen.
  • Einfache Bestellprozesse: Je mehr Informationen Kunden eingeben müssen, bevor sie den Shop benutzen, bzw. Artikel im Warenkorb ablegen können, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass mobile Nutzer entnervt den Shop verlassen. Die relevanten Daten können noch immer während des Checkouts abgefragt werden.
  • Sicherheit vermitteln: Beim mobile Shopping ist das Sicherheitsbedürfnis der Kunden noch höher als ohnehin schon im Internet. Shopbetreiber sollten daher den Besuchern der Seite schnell und effektiv das Sicherheitsniveau ihres Onlineshops vermitteln.

Richtigerweise weist PlumberSurplus darauf hin, dass sich diese Maßnahmen nicht nur im Hinblick auf die mobile Optimierung eines Shops rentieren. Auch für konventionelle Onlineshopper lässt sich so die Usability erhöhen und folglich auch die Conversion Rate steigern.

Schreibe einen Kommentar