CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Lokal, regional, nicht egal!

Auch für viele Onlineshopbetreiber wird die regionale Komponente für ihren Marketing-Mix immer wichtiger – Stichwort: Multichannel. Doch während am Thema SEO niemand mehr vorbeikommt, wird die lokale und regionale Kundenansprache per Web oft vernachlässigt. Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat daher zu dem Thema eine Veranstaltungsreihe konzipiert und nennt gute Gründe dafür, sich mit dem regionalen Internetmarketing zu beschäftigen: Jede fünfte Google-Suche weist heute einen regionalen Bezug auf, über mobile Geräte trifft dies sogar auf jede dritte Anfrage zu.

Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen, die lokal agieren, biete dies Chancen, um auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen, erklärt das NEG. Wer sich zum Thema regionales Internetmarketing schlau machen will, kann dies am 5. Juli in Stuttgart, am 10. Juli in Würzburg sowie am 14. September in Köln. Weitere Termine gibt es hier sowie unter www.ec-net.de.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe stehen die Themen regionale Kundenansprache und Werbemöglichkeiten. Die Termine sollen einen praxisnahen Rundumblick bieten und zum Beispiel zeigen, wie Unternehmen sich besser in Suchmaschinen präsentieren können. Aber auch E-Mail als Marketinginstrument und die Chancen von Social-Media und Smartphones werden thematisiert. Dabei fließen auch juristische Themen wie beispielsweise das Urheber- und Markenrecht und der Datenschutz im Web 2.0 in die Veranstaltungen mit ein.

Passend zu der Veranstaltungsreihe gibt es auch den kostenlosen Online-Ratgeber „Regionales Internet-Marketing“. Unternehmen können dabei anhand von Fragen ihre bestehenden und geplanten regionalen Internet-Marketingaktivitäten bewerten lassen. Passend zu den jeweiligen Antworten werden praxisnahe Handlungsempfehlungen gegeben. Das Verbundprojekt „Regionales Internet-Marketing“ im NEG wird getragen vom regionalen Kompetenzzentrum ECC Stuttgart-Heilbronn, vom Branchenkompetenzzentrum ECC Handel, der IT-Akademie Mainz e. V. und vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.

Schreibe einen Kommentar