CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Magento Mercateo-Schnittstelle jetzt als Modul verfügbar

mercateo

Mercateo (http://www.mercateo.com) ist Europas führende Beschaffungsplattform für Geschäftskunden im Internet und mit seinem großen Sortiment von mehr als 17,5 Mio. Artikeln für Geschäftskunden das Amazon für den B2B-E-Commerce.

Das Einzigartige am Mercateo-Geschäftsmodell ist die Kombination aus einem riesigen B2B-Marktplatz mit modularen, webbasierten E-Procurement-Lösungen.

So können auf der Mercateo-Plattform hunderte Lieferanten und tausende Hersteller mit über 1,25 Mio. Geschäftskunden interagieren. Wobei sich Mercateo nicht auf die reine Produktvorstellung und Transaktionsabwicklung beschränkt. Etliche Mittelstandsunternehmen und auch große Unternehmen wie RWE, Telekom oder Miele nutzen Mercateo als integrierte Beschaffungsplattform mit direkter Anbindung in deren ERP-Systeme.

Derzeit erzielt Mercateo einen Jahresumsatz in Höhe von knapp 160 Mio. Euro. Die jährlich durchschnittlich im zweistelligen Prozentbereich liegenden Wachstumszahlen belegen die hohe Dynamik des Geschäftsmodells von Mercateo.

Hohe Komplexität bei der Anbindung

Leider gestaltet sich die Anbindung und Schnittstelle zwischen Magento und Mercateo oft komplex und schwierig, da Mercateo auf den BMEcat®-Standard (URL: http://www.bmecat.org/deutsch/index.asp) bzw. openTRANS®, als Ergänzung zu BMEcat®, aufbaut.

BMEcat® gilt als Standard für elektronischen Produktdatenaustausch, der seit Ende 1999 weltweit eingesetzt wird. Dieser Standard zum Austausch von Katalogdaten erfüllt in den meisten Fällen die Anforderungen der Einkäufer unterschiedlicher Branchen. Hinsichtlich Modernität und Flexibilität gilt diese Technologie, bspw. im Vergleich zu API-Anbindungen, jedoch als veraltet.

Daher ist die Spezifikation von Mercateo (URL: http://www.mercateo.com/infoportal/glossar-elektronische-schnittstellen.html) sehr umfangreich und benötigt eine tiefe technische Einarbeitung. Cyberday ist es im Rahmen eines Kundenprojekts nun gelungen, ein passendes Modul für Magento zum Datenaustausch zwischen Magento und Mercateo zu schaffen.

Mit diesem Modul können Lieferanten und Händler einfach und bequem Produkte von Magento an Mercateo übertragen. Eingehende Bestellungen werden ebenso zurück übertragen. In dem Modul sind unter anderem auch Kategoriemapping, Angebotsformatauswahl, Versandbestätigung und Bestandsverwaltung enthalten.

Die Vorteile der Magento-Schnittstelle für Mercateo

  • Dynamischer Abruf & Anzeige der Marktplatzkategorien
  • Übermittlung von Attributen und Varianten
  • Bestellimport
  • Separate Anzeige der Bestelldaten im Adminbereich
  • Bestandsabgleich
  • Versandinfo-Export mit Übermittlung Tracking IDs
  • Unterstützung Versand in mehreren Paketen (Teilversand)
  • Archivierung aller erzeugten XML-Transaktionsdateien (Bestellimport, Versandinfos)
  • Virtuelle Bestandsführung
  • Bestandssplitting
  • Individuelle Preisliste für Mercateo möglich
  • Eigene Zahlart, Versandarten und Kundengruppen
  • Wartung, Pflege und Updates durch das Cyberday Support-Team

Die Lauffähigkeit der Mercateo-Schnittstelle ist ab Magento Version 1.7 möglich.

Interessiert? – bitte sprechen Sie einfach Herrn Huck an. Gerne informiert er Sie im Detail über unsere Magento-Schnittstelle für Mercateo.

Schreibe einen Kommentar