CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Release Magento 2.1 für Community und Enterprise Edition

magento-2-1Im Rahmen der diesjährigen MagentoLive UK in London erschien vergangene Woche das erste Feature Release für Magento 2. Dabei handelt es sich nicht um ein reines Bugfix Release, sondern es wurden vor allem auch einige neue attraktive Funktionen veröffentlicht. Im Folgenden stellen wir Ihnen diese vor.

Die grundsätzlichen Vorteile von Magento 2 gegenüber seinem Vorgänger haben wir bereits ausführlich in einem vorhergehenden Blogartikel vorgestellt. Mit dem neuen Magento Release 2.1 wurden nun nicht nur Bugs behoben, sondern auch einige wertvolle neue Funktionen integriert. Leider stehen viele nur Enterprise-Nutzern zur Verfügung.

Content is king // Staging und Preview-Funktionen

Ein besonderer Fokus des aktuellen Releases liegt auf der einfachen Bearbeitung und automatisierten Bereitstellung von Inhalten. Mit der Version 2.1 wurde das Content Management daher um nutzerfreundliche Staging- und Preview-Funktionen ergänzt. Dies erlaubt es, alle Inhalte wie CMS-, Produkt- und Kategorieseiten unmittelbar im Backend zunächst in einer Vorschau zu betrachten, bevor sie veröffentlicht werden.

Der Content kann auch automatisiert nach einem frei definierbaren Zeitplan ausgesteuert werden. Wobei über ein Dashboard alle geplanten Veröffentlichungstermine übersichtlich dargestellt werden. Diese sehr praktische Funktion steht jedoch nur in der Magento 2.1 Enterprise Edition zur Verfügung.

Integration der Search-Engine Elasticsearch

Eine gute Suchfunktion ist bekanntermaßen eine der wichtigsten OnPage-Optimierungsmaßnahmen im Online-Shop. Wohl nichts steigert die Konversionsrate so sehr, als wenn Besucher ihre Produkte schnell und einfach finden. Für die Enterprise Edition trennt sich Magento hier von Solr und nutzt ab sofort Elasticsearch.

Die Suchtechnologie unterstützt immerhin 33 Sprachen und bietet natürlich alle wichtigen Funktionen wie eine Faceted Search, Autocomplete, Synonymsuche und Rechtschreibkorrektur. Zur Hierarchisierung der Suchergebnisse ist eine Gewichtung möglich. Sie ist fehlertolerant und lernt aus Eingabefehlern.

Außerdem besticht Elasticsearch mit einer sehr guten Performance und hohen Skalierbarkeit. Dadurch und weil mehrere Indizes verwaltet werden können, sind auch sehr große Produktkataloge kein Problem. Gleichzeitig muss mit Elasticsearch die langsame, SQL-basierte Standardsuche künftig nicht mehr durch die Installation einer Extension mit einer leistungsfähigeren Lösung ersetzt werden. 

PayPal In-Context-Checkout

Mit dem sogenannten PayPal In-Context-Checkout gibt es in Magento 2.1 nun die Möglichkeit, den Bestellvorgang per PayPal Checkout zu verkürzen. Dabei wird der Kunde für die Zahlung nicht mehr zu PayPal weitergeleitet, sondern kann diese im Online-Shop mittels eines sich öffnenden Overlays abwickeln. Der große Vorteil liegt also darin, dass er den Shop nicht mehr verlassen muss, was Warenkorbabbrüche sicherlich vermindert. 

Optimierungen im Admin-Panel

Darüber hinaus bringt die Version 2.1 einige Verbesserungen im Admin-Panel. Die Suchfunktion wurde neu gestaltet. Sie erlaubt nun eine deutlich verbesserte Suche nach Kunden oder Bestellinformationen. Auch die Pflege von verwandten Suchbegriffen und Synonymen wurde sichtlich vereinfacht.

Last but not least beinhaltet das Release natürlich auch wieder einige Sicherheitsoptimierungen. Auch deshalb sollte das Update auf die Version 2.1 schnellstmöglich eingespielt werden. Die vollständigen Release Notes stehen auf der Magento Website zur Verfügung.

Gerne unterstützen wir auch Sie beim Einsatz von Magento 2 oder beraten Sie zum richtigen Zeitpunkt für die Migration.

Sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen für ein unverbindliches Erstgespräch gerne für Sie bereit.

Telefon: 089 23 23 92 94 0

Links

Schreibe einen Kommentar