CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

Kundenprojekt: Erfolgreicher Relaunch von Weinzeche, einer der größten Weinshops

Bei der Weinzeche, einem der größten Weinhändler hierzulande, stand ein Relaunch ihres Magento-Shops an. Etliche neue Funktionen sowie ein zeitgemäßes und mobil optimiertes Design steigern das emotionale Kauferlebnis und sorgen für eine bessere Usability. Bei dem Relaunch konnten wir nicht nur beratend, sondern auch konzeptionell unsere ganze Erfahrung einbringen. Uns oblag ebenfalls das Projektmanagement und die gesamte Umsetzung hinsichtlich Layout sowie Frontend- und Backend-Programmierung. Auch das Hosting des ambitionierten Onlineshops liegt bei uns.

Die Essener Zeche Bonifacius zählt zu den schönsten Zechengebäuden im Ruhrgebiet. Seit 1997 ist dieses Industriedenkmal die Heimat der Weinzeche. In historisch wie architektonisch beeindruckendem Ambiente wird eines der größten Weinsortimente Deutschlands präsentiert. Bekannt ist die Weinzeche bei Kennern vor allem durch das außergewöhnliche Sortiment weltklassiger Weingüter der Rhône. Neben dem stationären Geschäft inklusive Weinproben ist das Onlinegeschäft ein wichtiges Standbein der Weinzeche. Täglich erfolgt der Versand in alle deutschen Bundesländer, in das europäische Ausland und sogar nach Übersee.

Emotionales Kauferlebnis und mobil optimiertes Design sorgen für bessere Usability

Die Weinzeche hat sich zur Aufgabe gemacht, Strömungen aufzuspüren, junge und innovative Weingüter ins Sortiment aufzunehmen und ihnen eine Chance zu geben. Doch nicht nur deshalb stand beim Relaunch des Onlineshops ein emotionales Kauferlebnis mit Stöbereffekt im Mittelpunkt. Auch beim Onlineshop stehen für die Weinzeche kompetente Beratung und eine hochwertige, den Produkten angemessene Warenpräsentation im Vordergrund. Im neuen Shop werden daher auch wesentlich mehr Bilder eingesetzt.

Außerdem wurde das umfangreiche Weinlexikon und Rebsortenverzeichnis um einen Gerichtefinder ergänzt. Schließlich weiß die Weinzeche aus langjähriger Erfahrung, dass eine der am häufigsten an sie gerichtete Fragen lautet: Welcher Wein passt zu …? Natürlich ist der Gerichtefinder intelligent mit der Produktdatenbank verknüpft, damit automatisch die passenden und vor allem aktuell verfügbaren Artikel zu jeder Speise angeboten werden. Dieselbe Filterfunktion kommt beim Rebsortenverzeichnis ebenfalls zum Einsatz.

Eine 360°-Präsentation der Produkte mit ORBITVU-Technologies (36 Produktfotos von verschiedenen Seiten mit automatischer Freistellung) runden das visuelle Kauferlebnis ab. Selbstverständlich ist das gesamte Design mobil optimiert. Schließlich liegt der mobile Traffic bereits heute branchenübergreifend üblicherweise bei über 50%. Tendenz steigend.

One Page Checkout verringert den Warenkorbabbruch deutlich

Im Gegensatz zur früheren Verteilung auf Seiten je Schritt (Kundendaten, Zahlweise, Versandart etc.), wirkt der One Page Checkout für die Kunden wesentlich übersichtlicher und erzeugt vermutlich deshalb bemerkbar weniger Warenkorbabbrüche. Die Vermeidung von Kaufabbrüchen ist der möglicherweise größte und am einfachsten zu realisierende Hebel für eine höhere Konversionsrate und dadurch zu mehr Umsatz. Auch die Weinzeche setzt schon seit Längerem mit Erfolg einen One Step Checkout in ihrem Onlineshop ein. Diesen haben wir unter Usability-Aspekten optimiert und an das neue Design angepasst.

Gratisartikellogik und Upselling

Doch auch im nicht sofort sichtbaren Bereich ist einiges passiert. So ist die Gratisartikelfunktion in Wirklichkeit gar nicht so trivial, wie es scheint. Über ein eigens programmiertes Magento-Modul lassen sich für den Warenkorb innerhalb Magentos Preisregeln festlegen, anhand derer gesteuert wird, ab welchen Warenkorbgrößen welche Gratisartikel ausgespielt werden. Diese Funktion lässt sich auch mengenbasiert nutzen und funktioniert wahlweise mit und ohne Rabattcode. Im Warenkorb wurde eine komplexe Cross-Selling-Funktion und den Produktdetailseiten eine Upselling-Möglichkeit implementiert.

Die grafischen Störer werden ebenfalls regelbasiert eingespielt und um ein besseres Ranking bei Google (Suchmaschinenoptimierung) zu erzielen, besteht die Möglichkeit, Filterseiten manuell zu bearbeiten. Zweck ist die Integration von individuellen Headlines, Kategoriebeiträgen, Bildern und ausführlichen Beschreibungen.

Der Vielfältigkeit der Programmierungen wegen nun nur noch eine kleine Auflistung einiger weiterer Anpassungen bzw. Neuerungen:

  • Schnittstellen, wie bspw. Produktimport aus der Warenwirtschaft und Export der Aufträge an die Warenwirtschaft
  • Grundpreisberechnung im Frontend des Onlineshops
  • Empfehlungsfunktion ›Freunde werben‹ im Kundenkonto
  • Bestselleranzeige auf den Kategorieseiten
  • Blogbereich für Erstellung von Events
  • Integration von SEO-Funktionalitäten
  • automatisierter Hinweis auf Sulfite bei Weinen, ›Kauf ab 18‹ bei Spirituosen
  • verbesserte Suche durch Elastic Search
  • Hosting

Sollen wir auch Sie beim Relaunch Ihres Onlineshops unterstützen?

Sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen für ein unverbindliches Erstgespräch gerne für Sie bereit.

Telefon: 089 23 23 92 94 0

Links

Schreibe einen Kommentar