CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

E-Commerce-Themen im August 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Im Ferienmonat August haben keine bahnbrechenden News die Branche erschüttert, dafür bleibt umso mehr Zeit zur Geschäftsoptimierung. Deshalb haben wir viele interessante Ratgeber zusammengestellt – zum Beispiel zur Usability-Optimierung auf ebay, zum Umgang mit dem neuen Verpackungsgesetz, das ab 1. Januar 2019 gilt, zum Influencer Marketing oder zur Entwicklung einer Pinterest-Strategie. Vielleicht ist der Sommer auch der richtige Zeitpunkt, um über eine Expansion in andere Länder nachzudenken? Dann finden Sie hier die interessantesten Auslandsmärkte für deutsche Händler. Und falls Sie über die Einführung einer neuen Shop-Software nachdenken, sollten Sie vorher den Fachbeitrag zum Thema Kostenkalkulation lesen.

Usability für eBay: Eigentlich sollte mittlerweile jeder ebay-Händler wissen, wie eine gute und leicht zu verarbeitende Artikelbeschreibung auszusehen hat. Leider gibt es aber immer noch Millionen an schlechten Artikelbeschreibungen auf eBay, die die Verbraucher entweder weg vom Angebot oder auf ganz andere Kanäle leiten. Usability wird somit zu einem zentralen Wettbewerbsvorteil für ebay-Listings, rät Wortfilter-Blogger Mark Steier. Er hat sechs typische Usability-Fehler zusammengefasst. ->Wortfilter

Fehlervermeidung für Google Ads: Auch SEA-Profis machen Fehler. Die häufigsten Schnitzer und wie sie vermieden werden können, hat die SEM-Boutique gesammelt. Die Klassiker: Zu viele Keywords, Optimierung auf irrelevante Suchanfragen, mangelnde Performance-Auswertung, falsches Conversion-Tracking und eine fehlerhafte Ausrichtung auf Zielgruppen. ->SEM-Boutique

DDoS-Attacken: Im zweiten Quartal des aktuellen Jahres wurden über 9.000 DDoS-Attacken vom europäischen IT-Security-Provider Link11 registriert. Alleine an einem Tag gab es 310 Attacken, durchschnittlich laufen täglich 102 Attacken durch das Netz. Besonders viele Angriffe gibt es am Wochenende sowie montags. ->Onlinehändler-News

Update für Core-Algorithmus: Nachdem zahlreichen Gerüchten ist es nun offiziell: Google hat sich öffentlich zu den jüngsten Bewegungen in den Rankings geäußert und bestätigt, dass es ein Update des hauseigenen Core-Algorithmus gab. Zuvor hatten viele Website-Betreiber und SEO-Spezialisten teils starke Schwankungen in den Suchergebnissen registriert. Einzelheiten zum Update verriet Google allerdings nicht. ->Onlinehändler-News

Internationalisierung: Der grenzüberschreitende Handel erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Käufern. Für Online-Händler ergeben sich damit auch neue Umsatzpotenziale in anderen Märkten. Für deutsche Händler sind vor allem Österreich, die Niederlande, Polen, Italien und Belgien interessante Auslandsmärkte. Auch in Großbritannien und Griechenland machen deutsche Händler gute Geschäfte. ->Onlinehändler-News

Pinterest-Strategie: Auf dem Bildernetzwerk Pinterest suchen Nutzer nach Inspiration und erhalten Kaufideen. Sheila Moghaddam Ghazvini, Head of Social & Content beim Lösungsanbieter Hootsuite, erklärt, wie Online-Händler mit einem kostenlosen „Pinterest for Business“-Account  zum Shop-Besuch und zum Kauf anregen können. ->Internetworld

Verpackungsgesetz: Ab 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Damit kommen auf Online-Händler unter Umständen neue Pflichten zu. Hersteller von Eigenmarken müssen mit ihrer Verpackung am Dualen System teilnehmen und sich beim Zentralen Verpackungsregister registrieren. Bei einem Verstoß gegen das neue Gesetz drohen hohe Geldbußen. ->Onlinehändler-News

Amazon-Regulierung: Amazon gerät immer mehr ins Fadenkreuz des deutschen Staats. Kartellamtschef Andreas Mundt hat angekündigt, man wolle sich im Kartellamt die Plattformökonomie künftig genauer anschauen. Und das Bundeskabinett hat im August ein Gesetz verabschiedet, mit dem Marktplätze ab 2019 für Umsatzsteuerbetrug von Verkäufern auf ihren Seiten haften sollen. Aber geht der Schuss wirklich in die richtige Richtung? Manche Branchenteilnehmer wie auch BVOH-Präsident Oliver Prothmann sind alles andere als überzeugt. ->shopanbieter.de

Alexa ein Reinfall? Nur zwei Prozent aller Alexa-Nutzer haben bisher ihren Sprachassistenten zum Einkaufen genutzt. Und 90 Prozent der Nutzer, die das Einkaufen per Alexa ausprobiert haben, haben es danach nicht noch einmal versucht. ->Faz.net

Logistik: Die Versandkosten für Online-Händler könnten bald steigen. Sämtliche Paketdienstleister haben in den letzten Wochen versteckt oder ganz offen angekündigt, dass die aktuellen Preisspannen angesichts der Herausforderungen auf dem Paketmarkt nicht mehr zu halten sind. Bei der DHL ist die Preiserhöhung seit den letzten Quartalszahlen, die einen deutlichen Einbruch beim operativen Gewinn der Paketsparte offenbarten, unausweichlich. ->Onlinehändler-News

Influencer-Marketing: Welche sozialen Netzwerke nutzt die Gen Z in Deutschland und wofür? Wie stehen Teenager in Deutschland zu Influencern? Interessante Fragen, die in der aktuellen Studie zum Mediennutzungsverhalten von Bauer Media beantwortet werden. In der diesjährigen Studie wurde dem Thema Influencer Marketing viel Aufmerksamkeit gewidmet. ->Futurebiz

Kostenkalkulation Shop-Software: Die Total Costs of Ownership (TCO), also Gesamtkostenbetrachtung, einer Shop-Software sind für jeden Händler essentieller Bestandteil der eigenen Kalkulation und im Auswahlprozess einer E-Commerce-Software. Die Betrachtung der TCO hängt sehr stark von den Vorbedingungen und dem gewählten Softwareansatz ab. Meist muss eine Integration in eine bestehende Landschaft gemeistert werden. shopanbieter.de-Gastautor Marian Haller zeigt, wie die Gesamtkostenbetrachtung aussehen muss. ->shopanbieter.de

Schreibe einen Kommentar