CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

E-Commerce-Themen im September 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Der September war in Sachen Suchmaschinenmarketing ein sehr ereignisreicher Monat. Die neue Aufgesang-/Searchmetrics-Studie zu den wichtigsten Traffic-Quellen für Online-Shops zeigte: Erfolg mit Google Ads wird immer schwieriger und teurer – dafür ist die organische Suche immer noch der wichtigste Traffic-Lieferant. Die neuen Google Shopping Image Ads belegen einmal mehr, was sich für SEO-/SEA-Experten schon länger ankündigt: Google verschiebt seinen Fokus immer mehr in Richtung Bild und Video. Und egal, ob per Bild- oder per Textanzeige: Langsam wird es höchste Zeit, die Marketing-Kampagnen auf Weihnachten einzustellen – denn wie immer kommt der Advent schneller als man denkt.

SEO für B2B: Wer vom enormen Wachstum des B2B-Online-Handels profitieren möchte, muss einige SEO-Besonderheiten beachten. Ein Beitrag in Ausgabe #72 des SEO-/SEA-Magazins „suchradar“ stellt die zehn wichtigsten Aspekte detailliert zusammen, die B2B-Händler beachten sollten, wenn sie in der organischen Google-Suche gut gefunden werden möchten. ->shopanbieter.de

Google Ads für Weihnachten: Auch wenn es Anfang Oktober noch schwer fällt, in weihnachtliche Stimmung zu kommen, sollte man sich als Google Ads-Manager schon frühzeitig mit dem Thema Weihnachten beschäftigen. Denn es wird höchste Zeit, die Search-Kampagnen auf die umsatzstärkste Zeit des Jahres vorzubereiten. ->SEM-Boutique

Die BWA als Controlling-Instrument: Wie die bei vielen Online-Händlern als langweilig verschriene Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) zur wertvollen Waffe im Kampf gegen zu hohe Kosten und Gewinneinbrüche werden kann, erklärt Peter Höschl von shopanbieter.de in einem kostenlos verfügbaren Webinar. Mit seinen Tipps wird die BWA von der Unternehmer-Pflicht zur Kür. ->shopanbieter.de

Status-Update Shop-Rech: Allein über schöne Interfaces werden sich Onlinehändler in Zukunft nicht mehr voneinander abgrenzen können. Auch ihre Technologie muss unverwechselbar werden. t3n stellt fünf E-Commerce-Systeme vor, die Händlern genau das ermöglichen wollen. ->t3n

Neue Verpackungsordnung: Ab dem 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz und fordert von betroffenen Händlern eine Lizenzierung und Registrierung. Dabei sind bestimmte Angaben zu melden, damit die Verpackung in den Umlauf gebracht werden kann. ->Onlinehändler-News

100 Tage DSGVO: 100 Tage nach der Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung fällt das Urteil ernüchternd aus. Noch immer haben besonders die kleinen und mittelständischen Unternehmen mit der Umsetzung der Richtlinien zu kämpfen. Es herrscht weiterhin große Verunsicherung. ->Onlinehändler-News

Die wichtigsten Traffic-Kanäle für Online-Shops: Die Kommunikations- und Marketingagentur Aufgesang hat in Kooperation mit Searchmetrics zum achten Mal die Traffic-Kanäle großer deutscher Onlineshops untersucht. Die Ergebnisse der Studie sind interessant: Auch in Zeiten der Social Media dominiert bei den untersuchten Shops die Google-Suche bei der Traffic-Generierung. Dabei spielen allerdings dabei zunehmend Bilder eine große Rolle. Google Ads haben dagegen weiter an Bedeutung als Traffic-Lieferanten eingebüßt, trotz starker Aktivitäten der Shops in diesem Bereich. ->shopanbieter.de

Händler-Erfahrungen mit Ratenkauf: Eine Studie von Ibi Research hat im Auftrag von Teambank Händler befragt und Erfahrungswerte und Vorteile der Zahlungsmethode Ratenkauf gesammelt. Unter anderem soll die Warenkorbhöhe steigen, aber auch Conversion Rate und Kundenzufriedenheit profitieren von einem Ratenkauf-Angebot. ->t3n

Typische Fehler von Online-Händlern: Peter Höschl hat 6 typische Achilles-Fersen identifiziert, mit denen sehr viele Online-Händler zu kämpfen haben. Darunter fallen unter anderem die Produktkalkulation, die Sortimentspolitik sowie die Preisgestaltung. ->shopanbieter.de

Datenleck bei Amazon? Haben eigene Mitarbeiter die Daten von Amazon-Kunden an Dritte verkauft? Diesem Verdacht geht das Unternehmen aktuell nach. Konkret wird untersucht, ob Angestellte Kundendaten über Vermittler an externe Händler, besonders aus China, verkauft haben könnten. ->Focus.de

EU-Kommission untersucht Amazon Marketplace: Die Wettbewerbshüter aus Brüssel machen Ernst: Im Rahmen eines formellen Auskunftsverlangens sammelt die EU-Kommission von Marketplace-Händlern detaillierte Informationen zum Geschäftsgebaren von Amazon ein. Angeschriebene Händler sind gesetzlich dazu verpflichtet, einen 16-seitigen Fragebogen auszufüllen. ->Internetworld

Google Shopping Image Als: Google startet seine neuen Shopping Image Ads. Mit diesen können vor allem Händler auf den Seiten von ausgewählten Publishern für ihre Produkte werben. Bald soll das neue Werbeformat auch auf die Google-Bildersuche ausgeweitet werden. Das Format ist eins von mehreren Anzeichen, dass Google seine Suche immer mehr in Richtung Bilder, Videos und Stories verschiebt. In Zukunft könnte es auf der Suchmaschine weniger um Suchen als um Stöbern und Entdecken gehen. ->Internetworld->SEO Südwest

Schreibe einen Kommentar