CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany

E-Commerce-Themen im September – Lese-Empfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Im September beschäftigte ein weiteres Mal die Konkurrenz aus China die Branche. Eine halbe Milliarde Euro verlieren allein deutsche Elektronik-Händler an die Billigangebote der chinesischen Wettbewerber, schätzte der bevh. Und forderte mehr Gerechtigkeit in Sachen Versandkosten, Produktsicherheit und natürlich Umsatzbesteuerung. Apropos: Seit dem 1. Oktober sind gültige deutsche Umsatzsteuerbescheinigungen für Händler Pflicht, die auf Amazon und ebay verkaufen wollen; schon im September bahnte sich die Umstellung an. Zum Schluss noch ein kleiner Reminder: In weniger als 3 Monaten ist Weihnachten – höchste Zeit also, um sich auf die umsatzstärkste Zeit des Jahres vorzubereiten. Auf shopanbieter.de gibt es dazu Tipps.

Seitenladezeiten:Der erste Eindruck eines Online-Shops formt sich noch vor der Startseite: Es ist die Zeit, mit der die Startseite lädt. Hier beginnt die „Reise des Kunden“ – und hier endet sie oftmals gleich wieder. Denn viele Nutzer springen bereits ab, wenn die aufgerufene Seite zu lange lädt. Ab 3 Sekunden Ladezeit sind 33 Prozent der Nutzer schon wieder weg. Wo sich die größten Ladezeit-Blocker verstecken, verrät ->Onlinehändler-News

Weihnachtsgeschäft: Der Sommer ist vorbei, nun geht es mit Siebenmeilenstiefeln in das Weihnachtsgeschäft — und damit für das Gros der Onlinehändler zum wichtigsten Zeitraum des Jahres. Doch vor dem Verkaufs-Trubel steht der Organisations-Trubel. Und damit dabei nichts untergeht, empfiehlt sich ein Blick in die Weihnachtsgeschäft-Checkliste von ->shopanbieter.de

Verpackungsgesetz: Noch immer sind die Fragezeichen im Kontext des Verpackungsgesetzes (VerpackG) groß – das haben nicht zuletzt die Aktionen der Zentralen Stelle Verpackungsregister im Juni und Juli dieses Jahres verdeutlicht, in deren Folge viele Unternehmer noch ratloser vor dem Thema standen als zuvor. shopanbieter.de klärt die wichtigsten Fragen rund um das Verpackungsgesetz und deckt Stolperfallen auf. ->shopanbieter.de

Controlling: Für viele Onlinehändler klingt Controlling nicht gerade sexy. Doch wer sich die zahlenbasierte Fleißarbeit spart, verschenkt unter Umständen bares Geld. Die gute Nachricht für alle Controlling-Muffel: Werkzeuge und Dienste können einen Gutteil der Arbeit abnehmen. ->t3n

Umsatzsteuerbescheinigung: Seit 1.10.19 ist eine gültige deutsche Umsatzsteuerbescheinigung Pflicht, um auf Amazon.de und ebay.de handeln zu können. Schon im September griffen die Marktplätze bei fehlenden Umsatzsteuerbescheinigungen durch. So konnten betroffene Händler FBA nicht mehr nutzen. ->Onlinehändler-News

Amazon-Algorithmus: Amazon soll laut einem Bericht des Wall Street Journals seine Suchalgorithmen so verändert haben, dass eigene Produkte bevorzugt werden. Der E-Commerce-Riese widerspricht der Darstellung. ->t3n

Amazon Marketplace: Wer auf dem Amazon Marketplace erfolgreich verkaufen will, muss einiges beachten. E-Commerce-Experte Christoph Heiermann hat die sechs am häufigsten begangenen Anfängerfehler zusammengefasst und erklärt zugleich, wie man sie vermeiden kann. ->t3n

Instagram Commerce: Es war noch nie so leicht, auf Instagram eine Brand aufzubauen. Gleichzeitig tun sich viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) schwer, Aufwand und Nutzen der Plattform und anderer Kanäle richtig einzuschätzen. Vor dem gleichen Problem stand auch Nicole Hansen, die vor fünf Jahren ein kleines Geschäft in der Hamburger Innenstadt eröffnet hat. Mit welchen Kniffen sie auf Instagram nicht nur eine große Reichweite, sondern eine echte Community aufgebaut hat, erklärt ->OMR.com

China-Händler: Skrupellose chinesische Konkurrenten auf Amazon beschäftigten im September viele Branchenmedien. Auf eine halbe Milliarde Euro schätzte der bevh den Verlust für deutsche Online-Händler durch Billig-Konkurrenten in China allein im Elektronik-Segment. Im Sellerforum löste ein Beitrag eines Händlers lebhafte Diskussionen aus, der vor der übermächtigen chinesischen Konkurrenz in seinem Segment kapituliert hat. Aber nicht nur auf Amazon, im gesamten europäischen Online-Handel sind chinesische Händler auf dem Vormarsch, wie Jochen Krisch und Marcel Weiß in ihren „Exchanges“ diskutieren. ->Wirtschaftswoche->Sellerforum->Exchanges #236

Pricing: Den richtigen Preis zu setzen, spielt eine enorme Rolle, ob man zu den Gewinnern oder Verlierern im Onlinehandel gehört. Trotzdem kümmern sich Händler meist nicht sonderlich um den Preis, stülpen einfach jedem Produkt die Formel EK * Faktor x über. Der Artikel erläutert, worauf man achten sollte, um deutlich mehr Umsatz und Gewinn zu erzielen. ->shopanbieter.de

Crowdfunding für Online-Händler: Nach fast zehn Jahren am Markt ist Crowdfunding zu einer ernstzunehmenden Finanzierungsvariante herangewachsen, vor allem für Unternehmer und Start-ups, die mit spannenden, gut erklärbaren Produkten den Nerv ihrer Kunden treffen. Doch man sollte nicht vergessen: Das Geld aus dem Schwarm ist in der Regel hart erarbeitet. ->shopanbieter.de

Schreibe einen Kommentar