CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany
E-Commerce

E-Commerce-Themen im Juni 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Der Juni stand ganz im Zeichen der Ende Mai in Kraft getretenen DSGVO. Weiterhin herrscht große Verunsicherung in der Branche, welche Art von Kundenkontakt eigentlich noch erlaubt ist – und ob man bei Abmahnungen sofort zahlen sollte oder nicht. Dazu haben wir einige informative Links zusammengestellt. Ende des Monats wurde dann der Dauerbrenner Datenschutzgrundverordnung in der Branchendiskussion von einem anderen Aufreger abgelöst: Dawanda, Deutschlands erfolgreichster Handmade-Marktplatz, wird Ende August offline gehen – trotz zuletzt besserer Zahlen. Außerdem: Amazon geht plakativ gegen chinesische Händler ohne Steuernummer auf dem deutschen Marketplace vor. Und wussten Sie schon, dass Online-Händler von über 3.000 staatlichen Förderprogrammen profitieren können?

Weiterlesen

Rechtsneuigkeiten im E-Commerce vom Juni 2018

Der 25. Mai ist vorüber, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft – endlich Zeit, sich anderen Themen zuzuwenden? Leider nicht ganz. Auch der Juni-Blogartikel steht noch im Zeichen des Datenschutzes, allerdings beschäftigen wir uns auch endlich wieder mit einem anderen Rechtsgebiet: Dem Werberecht.

Weiterlesen

E-Commerce-Themen im Mai 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Der Mai 2018 stand ganz im Zeichen der DSGVO: Seit 25. Mai ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Der Stichtag sorgte für einige Aufregung in der Branche; bisher ist die befürchtete große Abmahnwelle aber ausgeblieben. Trotz des übermächtigen Themas DSGVO ging auch der größte Deal des bisherigen Jahres nicht undiskutiert an der Branche vorüber: Der Software-Riese Adobe hat Magento gekauft – für 1,68 Milliarden US-Dollar. Außerdem verdichten sich die Anzeichen, dass der Deutschland-Start von Google Pay kurz bevorsteht.

Weiterlesen

E-Commerce-Themen im April 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Im April legte Amazon seine ersten Quartalszahlen des Jahres vor und stürzte die Branche damit in einen Glaskugel-Wettbewerb: Selten kursierten gleichzeitig so unterschiedliche Schätzungen über Amazons Marktanteil am gesamten E-Commerce-Umsatz wie in diesen Tagen. Außerdem startete die Deutsche Post DHL eine globale Fulfillment-Plattform. Ein neues, kostenloses, Tool berechnet für Online-Händler in Sekundenschnelle den Deckungsbeitrag eines Produkts. Real.de hat sich zum richtigen Marktplatz gemausert. Und wir haben SEO-relevante Tipps zur Gestaltung von Produktseiten sowie Title & Descriptions für Sie zusammengestellt.

Weiterlesen

Wie Online-Händler WhatsApp erfolgreich für ihre Kunden-Kommunikation nutzen können

Kaum ein Online-Dienst ist aktuell so en vogue wie WhatsApp. Seit vielen Monaten steht der Messenger auf Platz 1 der beliebtesten Apps in den Store von Android und Apple. Weit über eine Milliarde Nutzer zählt die App weltweit, allein 40 Millionen Deutsche haben den Dienst auf ihren Smartphones installiert; beeindruckende 70 Prozent davon nutzen den Messenger täglich, um sich schnell und unkompliziert mit Familie, Freunden oder Kollegen auszutauschen.

Weiterlesen

E-Commerce-Themen im März 2018 – Leseempfehlung für Shopbetreiber von Cyberday

Willkommen zum monatlichen Branchenrückblick. Im März ging das Shopping-Feature von Instagram in Deutschland an den Start; damit können Produkte direkt aus der Instagram-App heraus verkauft werden. Auch die Google Transactions, Googles Antwort auf die Alexa Skills, feierten Premiere in Deutschland. Mit den Mini-Programmen kann der Google Assistant beispielsweise ein car2go-Auto mieten. Und noch einen Start gab es zu beobachten: Google rollte endlich den lange angekündigten Mobile-First-Index aus und gibt damit mobilen Websites den Vorrang in den Suchergebnislisten. Neben so vielen Neuheiten haben wir aber auch gute Tipps für den Geschäftsalltag gesammelt, zum Beispiel zu den Themen Growth Management, Produkttexte oder Newsletter-Marketing.

Weiterlesen

Checkout-Optimierung: One-Pager vs. Mehrseiter – wie lang darf der Weg vom Warenkorb zur Bestellung sein?

Ein zielgerichtetes Marketing hat den Kunden in den Shop geführt, eine perfekte Produktpräsentation hat ihn vom Kauf überzeugt, das Produkt liegt im Warenkorb – ist das Spiel für den Online-Händler damit schon gewonnen? Leider nein: Durchschnittlich 39 Prozent der Besucher, die einen Checkout-Prozess in einem Online-Shop beginnen, führen diesen nicht zu Ende, hat ibi research im Rahmen der Studie „Erfolgsfaktor Checkout-Optimierung“ letztes Jahr herausgefunden.

Sogar Abbruchraten von 60 bis 80 Prozent waren laut den Marktforschern keine Seltenheit. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Artikel und Blogbeiträge unserer Branche mit dem Thema Checkout-Optimierung beschäftigen. Dabei geht es im Allgemeinen um Details: Welche Schriftgröße sollten Formularfelder haben? Ist eine automatische Befüllung des Felds „Stadt“ sinnvoll, wenn der Kunde bereits die Postleitzahl eingetragen hat? Welche Felder im Checkout sollten Pflichtfelder sein? Welche Informationen sollte man überhaupt abfragen?

Weiterlesen