CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 23 23 92 94 0

Power made in GermanyPower made in Germany
Schlagwort-Archive: E-Commerce Recht

Rechtsneuigkeiten im E-Commerce vom Juni 2018

Der 25. Mai ist vorüber, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft – endlich Zeit, sich anderen Themen zuzuwenden? Leider nicht ganz. Auch der Juni-Blogartikel steht noch im Zeichen des Datenschutzes, allerdings beschäftigen wir uns auch endlich wieder mit einem anderen Rechtsgebiet: Dem Werberecht.

Weiterlesen

RECHTSNEUIGKEITEN IM E-COMMERCE VOM FEBRUAR 2018

Eine neue EU-Verordnung wird ihre Schatten voraus – diesmal: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Außerdem im Programm: Initiative Fairness im Handel und Pflichtangaben in geschäftlichen E-Mails.

Die ab dem 25.05.2018 anzuwendende Datenschutz-Grundverordnung bürdet Onlinehändlern eine Fülle von Pflichten auf. In dem Zusammenhang wird derzeit oft gefragt, ob und in welchen Fällen die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten notwendig sein wird. Was gilt etwa für Onlinehändler, die mehr als 9 Mitarbeiter mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen? Was bedeutet automatisiert und wer genau ist mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt? Gilt die Schwelle von zehn Personen uneingeschränkt? Die IT-Recht Kanzlei hat diese Frage übersichtlich und verständlich aufbereitet – die Antwort finden Sie in diesem Beitrag. 

Weiterlesen

RECHTSNEUIGKEITEN IM E-COMMERCE VOM DEZEMBER 2017

Der Winter ist da, die Feiertage stehen vor der Tür – Geschäftige Zeiten für den Onlinehandel. Dennoch sollten sich Händler die Zeit nehmen, sich mit den aktuellen Entwicklungen im eCommerce-Recht zu beschäftigen. Diesmal: Kostenloser Rückversand als Werbeargument. Und wir werfen einen Blick auf aktuelle Abmahngründe.

Weiterlesen

RECHTSNEUIGKEITEN IM E-COMMERCE VOM OKTOBER 2017

Der Herbst beginnt und damit ist es nicht weit bis zum Weihnachtsgeschäft – Zeit, sich für die aktuellen Entwicklungen im eCommerce-Recht zu rüsten. Diesmal: Fragen und Antworten zu WhatsApp, wirksame Beschränkungen des Erwerberkreises im B2B-Bereich und zu aktuellen Abmahngründen.

Da gibt es so einiges. WhatsApp ist die in Deutschland meist genutzte Messeging App – während der Messenger-Dienst der Facebook-Tochter bislang insbesondere für private Kommunikation genutzt wurde, erkennen mittlerweile auch immer mehr Händler das Potenzial von WhatsApp für ihr Unternehmen: Die App ist schnell und effizient und bietet damit gute Voraussetzungen für Direktmarketing-Maßnahmen wie das Verschicken von Kurz-Newslettern und die direkte Kommunikation mit bestehenden und potenziellen Kunden. Doch was sagt das deutsche Recht zur geschäftlichen Nutzung von WhatsApp? Die IT-Kanzlei hat für Sie die wichtigsten Punkte, von Datenschutz über Impressumspflicht bis zur Abwicklung einer Bestellung, in einem übersichtlichen Beitrag zusammengestellt.

Weiterlesen