CYBERDAY GmbH verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Diese Meldung nicht mehr anzeigen
CYBERDAY - Magento Agentur aus München

089 41 11 90 20 0

Power made in GermanyPower made in Germany
Schlagwort-Archive: Marketing

Was ist eine gute Konversionsrate?

Die Konversion oder engl. Conversion bezeichnet im Online-Marketing die Umwandlung (Konvertierung) eines Besuchs eines Users auf einer Webseite in eine Aktion, z.B. den Kauf oder die Registrierung. Die Konversionsrate ist somit die Umwandlungsrate (oder Umsatzrate) und die zentrale Messgröße für Online-Händler, um die Effizienz von Websites, Online-Shops oder Werbemitteln zu ermitteln. Die Conversion Rate (CR) gibt an, wieviel Prozent aller Website-Nutzer eine bestimmte Aktion durchführen und ermittelt, wie viele Besucher einen sogenannten Lead tätigen. Zur Berechnung der Konversionsrate werden zum einen die Anzahl der Besucher, zum anderen die Anzahl der getätigten Aktionen herangezogen und wie folgt berechnet:
Conversion Rate in % = Anzahl Aktionen / Anzahl Besucher x 100.

Was sagt die Conversion Rate überhaupt aus?

Weiterlesen

Wie wertvoll sind Peer-Empfehlungen?

Eine Befragung des Marktforschers Ipsos Open Thinking Exchange legt nahe, dass der Wert einer Empfehlung durch Verwandte und Bekannte (sogenannte Peers) für das Konsumverhalten möglicherweise niedriger liegen könnte als gedacht. Demzufolge liegen Empfehlungen in sozialen Netzwerken zwar global im Trend. So empfehlen Vier von zehn Internetnutzern (39%) weltweit Marken, die ihnen gefallen und denen sie folgen. In Deutschland tut das allerdings nur jeder fünfte (19%). Und sogar nur jeder zehnte Internetuser in Deutschland (9%) würde ein Produkt oder eine Serviceleistung kaufen, wenn ein Freund dieser via Social Media folgt, im weltweiten Durchschnitt sind das 22 Prozent.

Onlinehändler sollten auch über Offline-Werbung nachdenken

Wie eine aktuelle Befragung des E-Commerce Center Handel zeigt, ist beim Thema Werbung der Medienbruch zwischen Online und Offline weniger bedeutsam als oft angenommen. Der Umfrage zufolge nutzen bereits 15,5 Prozent der Shopbetreiber die Buchung von Printanzeigen. Ebenfalls recht beliebt sind die Offline-Werbeformen Haushaltswerbung (13,5 Prozent), Direktmailing (11,4 Prozent) und Kataloge (9,1 Prozent).

Die Wahrnehmung der Offline-Werbung durch den Kunden weicht allerdings zum Teil deutlich vom Werbeverhalten der Onlinehändler ab. So schalten nur 1,3 Prozent der Onlinehändler TV-Werbung, sind aber bereits 39 Prozent der Kunden durch das Fernsehen auf einen Onlineshop aufmerksam geworden.

Weiterlesen

Bitkom-Studie zum Erfolg von Online-Werbung

Der Branchenverband Bitkom hat im Rahmen einer repräsentativen Befragung mit dem Erfolg verschiedener Online-Werbeformate beschäftigt. Das Ergebnis: Persönliche Empfehlungen und Rabattgutscheine sind besonders erfolgreiche Marketingmethoden im Internet. Laut der Studie wurde jeder vierte Internetnutzer (23 Prozent) durch Produktempfehlungen anderer Kunden eines Online-Shops zu einem Kauf angeregt. Ebenfalls 23 Prozent ließen sich durch Rabattgutscheine (Coupons) gewinnen, 19 Prozent durch Empfehlungen von Freunden in sozialen Netzwerken.

Pinterest: Kostenloser Marketing-Guide für Unternehmen

Online-Marketing-Experte Andreas Werner hat auf seinem Weblog Datenonkel einen kostenlosen Ratgeber veröffentlicht, der genau zur richtigen Zeit kommt: Auf 40 Seiten erklärt Werner, warum und für welche Unternehmen sich eine Präsenz auf Pinterest lohnt und wie sich die eigene Pinterest-Seite Schritt für Schritt umsetzen lässt.

Dabei zeigt sich der Marketing-Spezialist als Anhänger der neuen Trend-Plattform: „Pinterest ist positiv“, fasst Werner den Marketing-freundlichen Charakter des Netzwerks zusammen.

Weiterlesen

Lokal, regional, nicht egal!

Auch für viele Onlineshopbetreiber wird die regionale Komponente für ihren Marketing-Mix immer wichtiger – Stichwort: Multichannel. Doch während am Thema SEO niemand mehr vorbeikommt, wird die lokale und regionale Kundenansprache per Web oft vernachlässigt. Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat daher zu dem Thema eine Veranstaltungsreihe konzipiert und nennt gute Gründe dafür, sich mit dem regionalen Internetmarketing zu beschäftigen: Jede fünfte Google-Suche weist heute einen regionalen Bezug auf, über mobile Geräte trifft dies sogar auf jede dritte Anfrage zu.

So können Firmen erfolgreich Pinterest nutzen

Mit der Frage, was hinter dem Pinterest-Hype steckt, haben wir uns an dieser Stelle schon beschäftigt. Eine gut gemachte Infografik von dem Anbieter von Conversion Management und Multivariate Testing-Lösungen Maxymiser versammelt nun noch einmal die wichtigsten Fakten zu Pinterest, stellt sich aber auch die Frage, was Unternehmen mit der Plattform anfangen können bzw. sollen.

Für Maxymiser ist Pinterest dabei nicht nur ein Soziales Netzwerk, sondern eine große, user-gemachte Recommendation Engine: Pinterest bringt schon heute viel mehr Nutzer auf Blogs und Webseiten von Onlinehändlern und Markenbrands als etwa Google+, LinkedIn oder Youtube. In Summe wirkt Pinterest daher wie ein großes, Mundpropaganda-gesteuertes Marketing-Team

Weiterlesen

Drei Beispiele für gelungene Facebook-Kampagnen

Im Rahmen seiner Studio Awards hat das Facebook Studio, der Marketing-Ableger des Sozialen Netzwerks, in diesem Jahr elf Facebook-Kampagnen ausgezeichnet. Besonders drei Kampagnen ragen unter den Preisträgern heraus, weil sie auf originelle Weise aufzeigen, dass das Benutzerprinzip von Facebook durchaus mit Marketingzwecken kompatibel ist: